Bild zum Artikel: Branded Content im Film erfindet Video-Marketing neu
(Quelle: sons-of.de)

Branded Content im Film erfindet Video-Marketing neu

Mit diesem Beitrag widmen wir uns einer Frage, die sich Marketing-Unternehmen unserer Meinung nach unbedingt stellen sollten:

Ist klassische Werbung noch zeitgemäß?

Klassische Werbung ist ausschließlich und direkt auf den Kauf eines Produktes ausgerichtet. Demnach steht ein bestimmtes Produkt oder Unternehmen im Mittelpunkt des Werbespots. Über einen in der Regel sehr kurzen und direkten Erzählstrang steht am Ende die klare Aussage: „Das kann ich! Hier bin ich! Kauf mich!“

Doch diese klassische Werbung, die immer auf dem gleichen Prinzip basiert, spricht die Zuschauer nicht mehr so stark an, wie noch vor einigen Jahren. Als aktuelles Hauptmedium hat das Internet ganz klar Printmedien und auch Rundfunk- und Fernsehkanäle ausgestochen. Doch im Internet hat jeder Nutzer die Möglichkeit, Werbung einfach zu überspringen. Darum ist es umso wichtiger geworden, Werbestrategien zu entwickeln, die den Zuschauer zum Weiterschauen anregen. Content-Marketing ist dabei eine Möglichkeit, sich den neuen Ansprüchen der Zuschauer anzupassen und verändert somit langsam aber sicher den klassischen Werbefilm.

Was bedeutet Branded Contet oder Branded Shortfilm?

Branded Content wird im Gegensatz zu klassischer Werbung in erster Linie auf den Konsumenten ausgerichtet und nicht auf ein spezielles Produkt. Die altbekannten Werbeprinzipien funktionieren bei dieser neuen Marketingform nicht mehr. Wo bisher der Kaufanreiz oberstes Ziel des Werbespots war, stehen nun Emotionen an erster Stelle, die beim Zuschauer geweckt werden sollen. Das hat nachhaltige Konsequenzen für das Videomarketing: der Branded Shortfilm verdrängt den klassischen Werbespot.

Im Branded Content werden Markenbotschaft in einem bedürfnisorientierten Content verpackt

Ein Branded Content zeichnet sich vor allem durch seinen kurzfilmartigen Charakter aus, über den eine echte Geschichte erzählt wird. Dabei stehen der Aufbau von Emotionen und eine einzigartige Atmosphäre im Mittelpunkt. Bei einer komplexeren Charakterentwicklung kann der Werbefilm auch schon mal die typische Kurzfilmlänge überschreiten. Hauptsache, am Ende hat der Zuschauer einen emotionalen Film vor sich, der langfristig im Gedächtnis bleibt und nachwirkt.

Der Film soll den Zuschauer dabei komplett in seinen Bann ziehen. Eine mitreißende Geschichte sorgt dafür, dass die beworbene Marke vom Zuschauer mit positiven Assoziationen und Gefühlen in Verbindung gebracht wird. Dabei wird das Produkt unterschwellig und subtil in den Werbefilm integriert und steht nicht mehr aufdringlich im Mittelpunkt.

Wieso funktioniert das eigentlich so gut?

Der hohe Unterhaltungsgrad und die Emotionen sind das Geheimrezept dafür. Ähnlich wie bei unseren Lieblingsfilmen wird der Zuschauer von einer mitreißenden Geschichte angesprochen, die ihn mitfiebern, mitlachen und nachdenken lässt.

Ein Prinzip, das bei allen gleichgut funktioniert. Was einem gefällt, wird heutzutage per Social Sharing geteilt und im Internet verbreitet – millionenfach. Im Bestfall funktioniert diese exponentielle Verbreitung so gut, dass der Film viral geht. Nicht jeder Film wird es zum viralen Super-Hit schaffen, doch die Möglichkeit besteht bei jedem Filmprojekt. Diese Chance besteht bei klassischen „Kauf mich!“ Filmen nicht.

Was gut funktioniert, spricht sich schnell herum. Die Marketingform des Branded Content mit seinen Branded Shortfilms hat auch schon auf Kreativfestivals Einzug gehalten, wo die innovativsten Filme mit Preisen ausgezeichnet werden. Statt mit Aufdringlichkeit überzeugt man heute durch Subtilität. Ein Trend, der sich bereits in vielen Marketingbewegungen abzeichnet. Und warum? Unternehmen können darüber ihre Authentizität vermitteln. Der Branded Shortfilm vermarktet nicht nur ihr Produkt, sondern ihre Werte. Videomarketer können sich an dieser Stelle vom klassischen Werbefilm lösen und fernab von veralteten Videomarketingstrategien kreative Filmprojekte umsetzen. Die Unternehmen, die sich für einen Branded Shortfilm entscheiden, bekommen einzigartige Filme, die langfristig im Gedächtnis bleiben und ihr Image dauerhaft aufwerten.


War diese Seite hilfreich für Sie?