Susanne Masuch

Editorin & Coloristin

Seit meiner Kindheit liebe ich es, Geschichten zu schreiben und Bilder zu malen. Dank meiner großen Leidenschaft für Filme, bat ich meine Eltern zudem ständig, mir dutzende VHS-Kassetten, DVDs und Blu-rays zu kaufen. Schnell wurde mir, dank der unzähligen Stunden Behind-The-Scenes-Material klar, dass Bilder zu statisch und Geschriebenes zu viel Kopfsache für mich waren, um meine Geschichten nach meinem Geschmack zu erzählen. Und das, was diese unzähligen Leute hinter der Kamera und in ihren dunklen Räumen machten, sah auch so viel cooler aus!

Als mich meine Kunstlehrerin dann fragte, ob ich der Video-AG meines Gymnasiums beitreten möchte und ich zum ersten Mal selbst hinter der Kamera und vor einem Schnittprogramm saß, machte es plötzlich „Klick!“ Mein Traumberuf war endlich gefunden. Ein Studium der Medientechnik im Bereich Postproduktion an der Hochschule Mittweida war logisch für mich.

Nach einem kurzen Abstecher auf hohe See als TV Operator auf einem Kreuzfahrtschiff, war eines für mich klar: Ich möchte gerne in meiner Heimat bleiben. (Und das vorzugsweise im Dunkeln! Bye Bye Wüste und Sommer!). Deshalb bin ich seit 2018 glücklich als Editorin und Coloristin bei den SONS angekommen und kümmere mich um sämtliche Bereiche der Postproduktion in meiner Dunkelkammer.

Media Offline adé!

Köln Business Wirtschaftsförderung

Köln Business Wirtschaftsförderung

Imagefilm

zum Projekt
RB Leipzig | Jersey 2021

RB Leipzig | Jersey 2021

Werbespot

zum Projekt
MITGAS | Wärme schenken

MITGAS | Wärme schenken

Werbespot

zum Projekt
Chainmaster | The Stage

Chainmaster | The Stage

Werbespot

zum Projekt
Jomoo | Sensa Collection

Jomoo | Sensa Collection

Imagefilm

zum Projekt
Nikolaikirche | Crowdfunding Osanna

Nikolaikirche | Crowdfunding Osanna

Dokumentarfilm

zum Projekt